Events

Events alle

  • Mo
    20
    Jan
    2020
    19.00-20.30Bistro Dimensione, Neustadtgasse 25, 8400 Winterthur

    3 Philosophen, 2 Bücher, 1 Spiegel-Eye

    Drei Philosophen stellen zwei Bücher vor, diskutieren, reflektieren, nehmen unter die Lupe (suchen das Gelbe vom Ei). - Wollten Sie schon lange wieder einmal etwas Gehaltvolles lesen und wussten Sie nicht, was? Oder haben Sie sich an ein philosophisches Werk heran gewagt und wüssten Sie nun gerne, wie nahe Sie am Dotter waren? Dann ist *3 Philosophen, 2 Bücher, 1 Spiegel-Eye* genau das richtige für Sie. Drei Philosophen des Zürcher Instituts für Philosophische Praxis (zippra.ch) werden an diesem Abend zwei ausgewählte Neuerscheinungen vorstellen und diese ebenso ausführlich wie kritisch miteinander und im letzten Teil auch zusammen mit dem Publikum besprechen. Lektüreempfehlung inklusive!

    Die vorgestellten Bücher:
    Bruno Latour: Das terrestrische Manifest (vorgestellt von Willi Fillinger)
    Rutger Bregman: Utopien für Realisten (vorgestellt von Harry Wolf)

    Es besteht auch die Möglichkeit, die Bücher direkt zu erwerben, da die Buchhandlung am Platz an diesem Abend im Dimensione einen kleinen Verkaufsstand führt.
    Moderation Beat Claude Sauter
    Eintritt ist frei, Kollekte

  • So
    22
    Mrz
    2020
    Fr
    17
    Apr
    2020
    jederzeitTelefon oder Skype
    • Ab sofort biete ich die Möglichkeit einer Beratung, telefonisch oder über Skype.
    • Sie können sich per E-Mail (kontakt@alkyon.ch) für einen Termin anmelden und mitteilen, welche Form des Kontaktes (Telefon oder Skype) sie wünschen, dann werde ich Sie zum abgemachten Zeitpunkt kontaktieren.
    • Die Beratung ist während der ersten 20 Minuten gratis, falls Sie mehr Beratung wünschen, ist diese kostenpflichtig (CHF 50.- pro 30 Minuten).

    Ein Virus verändert den Zustand der Welt. Wir müssen verlangsamen und werden zum Anhalten gezwungen. Gewohnte Abläufe müssen unter ganz neuem Licht gesehen werden. Da ist viel Zumutung, die uns zwingt, «vernünftig und einsichtig» zu sein. Da wird uns eine Mündigkeit aufgezwungen, vor allem, wenn wir im öffentlichen Bereich sind, aber auch in den eigenen vier Wänden.

     

    Handlungsmöglichkeiten, auch für Einsame in Not

    • Widersprüche (auch eigene) aushalten
    • Das vermeintlich Negative als Chance sehen, denn im Müssen kann auch eine Möglichkeit verborgen liegen. Abstand eröffnet neue Perspektiven.
    • Perspektiven auf sein Inneres und nicht auf die News richten (Ich muss mich selbst nach mir richten, die Nachrichten können mir nichts besser richten)
    • Tagesstruktur neu überdenken.
    • Geregelte Abläufe wie lesen, Sport treiben, musizieren, spazieren einführen bzw. beibehalten.
    • Den Gemeinsinn beachten wie zum Beispiel Nachbarschaftliche Hilfe anbieten. Sind Risikomenschen um mich, denen ich helfen kann wie Einkäufe, Besorgungen alltäglicher Art?

    Zu vermeidende Denk- und Handlungsmuster

    • Nicht alle eigene Not auf Sündenböcke abladen
    • Nicht auf Allerheilmittel warten, sich nicht beklagen
    • Was mich nichts angeht, beachte ich nicht (Ratschläge können auch Schläge bedeuten).
    • Nicht beachten, was mir Menschen über das drohende Zukünftige weissmachen wollen (Verschwörungstheorien)
  • Di
    21
    Apr
    2020
    Sa
    27
    Jun
    2020
    nach VereinbarungTelefon oder Skype

    Versetzt Sie die jetzige gesundheitlich bedingte Notstandssituation in einen geistigen Notstand? Wenn Sie, einsam, überfordert verzweifelt und sprachlos sind, hilft vielleicht ein Gespräch.

    Die philosophische Praxis ALKYON macht folgendes Angebot:

    • Ab sofort biete ich die Möglichkeit einer Beratung, telefonisch oder über Skype.
    • Sie können sich per E-Mail (kontakt@alkyon.ch) für einen Termin anmelden und mitteilen, welche Form des Kontaktes (Telefon oder Skype) sie wünschen, dann werde ich Sie zum abgemachten Zeitpunkt kontaktieren.
    • Die Beratung ist während der ersten 20 Minuten gratis, falls Sie mehr Beratung wünschen, ist diese kostenpflichtig (CHF 50.- pro 30 Minuten).
  • Di
    16
    Jun
    2020
    19.00-21.00Technikumstrasse 98, 8400 Winterthur

    Thema

    "Warum es die Welt nicht gibt"

    Der Lesezirkel richtet sich an eine bereits bestehende Gruppe

  • Di
    07
    Jul
    2020
    19.00-21.00Technikumstrasse 98, 8400 Winterthur

    Der Lesezirkel ist eine permanente Veranstaltung mit angemeldeten Teilnehmern zum momentanen Thema "Neuer Realismus"

  • Do
    23
    Jul
    2020
    8:00 pmUNI Konstanz

    Habermas Seminar zu "Auch eine Geschichte der Philosophie" von PD Dr. M Roth

    Vortrag: Auch eine Geschichte der Würde
    von B.C.Sauter

    mit anschliessender Diskussion

     

  • Sa
    05
    Sep
    2020
    10.00-17.00Kalkbreite, Zürich

    Tagesseminar zum Thema: Menschenbilder

    Mit einer Einführung in philosophische Anthropologie (Vortrag)

    Gruppenarbeiten zur Frage nach den Menschenbildern in der modernen Welt

    Veranstalter: ZIPPRA (Zürcher Institut für Praktische Philosophie)
    Infos unter kontakt@alkyon.ch
    oder siehe auch www.zippra.ch

     

  • Mi
    21
    Okt
    2020
    19.00-21.00Spères, Zürich

    3-2-1- Drei Philosophen stellen zwei Bücher vor - 1 Spiegel-Eye

    Im Rahmen von "Zürich liest" findet das Format wie gewohnt im Sphères statt

    Die zwei Bücher sind

    Charles Pépin: "Sich selbst vertrauen" (vorgestellt von Harry Wolf)

    Hartmut Rosa: "Unverfügbarkeit" (vorgestellt von Imre Hofman)

    Moderation: Beat Claude Sauter

    Eintritt: CHF 20.-

    Anmeldung unter: kontakt@alkyon.ch

  • Do
    19
    Nov
    2020
    18.00-20.00n.n.

    In Zusammenarbeit mit dem ZIPPRA findet eine Diskussionsrunde zum Thema:

    Systemwechsel oder Sinneswandel statt.
    Moderatoren
    B.C.Sauter: Sinneswandel
    H. Wolf: Systemwechsel

    Ort: n.n. (Zürich)

    Zeit: 18:00-20:00 Uhr

    Anmeldung auf kontakt@alkyon.ch erforderlich
    Kosten: CHF 20.-

wiederkehrende

Café Philo

Thematische Reihe: Mensch (April 2018) und Digitalisierung (Juni 2018)
dieses Café Philo-Reihe findet in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Institut für Philosophsiche Praxis stattt. www.zippra.ch

R – Gespräche (Café Philo)

Dienstag, 23. Januar 2018; 19:30-21:00; Ort, Veranstalter: Technikumstrasse 98, 8400 Winterthur , Praxis Alkyon
Kategorien: R-Gespräche (Café Philo +)
Aktuelles Thema: Alt werden oder jung bleiben?
Kosten: 30.- (25.-)  CHF
Dienstag, 20. Februar 2018; 19:30-21:00; Ort, Veranstalter: Technikumstrasse 98, 8400 Winterthur, Praxis Alkyon
Kategorien: R-Gespräche (Café Philo +)
Aktuelles Thema: Freitod – wie weiter?
Kosten: 20.- (15.-)  CHF

Dienstag, 20. März 2018; 19:30-21:00; Ort, Veranstalter: Technikumstrasse 98, 8400 Winterthur, Praxis Alkyon
Kategorien: Café Philo
Aktuelles Thema: Geniesse den Tag, aber wie?
Kosten: 20.- (15.-)  CHF